Zoekresultaten

Das unbekannte aber doch so hippe Düsseldorf

Letzten Sommer haben wir viel über „Aha-Erlebnisse“ in Deutschland berichtet.
Damit jetzt noch mehr Menschen die Schönheit der deutschen Städte kennenlernen können, haben wir vier Blogger losgeschickt, um sie selbst zu erleben. Im ersten Teil dieser Reihe schreibt Lenneke von LoveCities.nl über die unbekannte aber doch so hippe Seite von Düsseldorf. Kommen sie mit?


Wenn man über „Düsseldorf“ spricht denkt man an: Weihnachtsmarkt, Bier und Bratwürste.
Oder? Die Leute, die die Stadt etwas besser kennen, erwähnen dann vielleicht noch die Rheinuferpromenade, den Medienhafen und die Altstadt. Aber wussten sie, dass Düsseldorf auch noch eine ganz andere Seite hat?

In Düsseldorf gibt es zwei hippe Viertel - Unterbilk und Flingern -  in denen ein echter urban vibe herrscht. Da, wo Vintage, Hausgemachtes und Bio das Straßenbild beherrschen. Man kann die beiden Viertel mit dem Prenzlauer Berg in Berlin vergleichen. Schöne kleine Boutiquen und unzählige Bars für einen gemütlichen Drink zwischen Einheimischen.

Das Studentenviertel Unterbilk
Der coole Teil von Unterbilk befindet sich in der Nähe der Lorettostraße. Diese Straße ist das klopfende Herz dieses Studentenviertels. Das hier sind die drei interessantesten Adressen:

#1 Love Concept-Stores: „Schöne Sachen“
Dieser Laden ist der perfekte Concept-Store voller Dinge, die man eigentlich nicht braucht, aber dennoch gerne haben möchte.

Bürgerstraße 4


#2 Sonne & Terrasse: „Seifen Horst“
Ein altes kleines Café mit einem herrlichen Garten. Klingt doch gut, oder? Sie sollten einen Kaffee oder ein anderes Getränk bei „Seifen Horst“ auf keinen Fall auslassen. Der ideale Ort, um ein bisschen in der Sonne zu sitzen.

Neusser Str. 125


#3 Hmmmm ... Frühstück!
Bei „Yamaro“ gibt es herrliche Frozen Yoghurts mit Bio-Toppings, wie z. B. frischen Früchten, Nussmüsli, Schokolade und hausgemachtem  Granola. Finden sie es für Frozen Yoghurt am Morgen vielleicht noch etwas zu früh? Man serviert ihnen auch gerne ein normales Bio-Yoghurt.

Lorettostraße 17


Das hippe Flingern
Flingern ist mein persönlicher Favorit. So viel Kreaktivität. Für die besten Adressen fängt man am besten ungefähr auf Höhe der Ackerstraße Nr. 10 an und schlängelt sich dann durch die Hoffelstraße, Lindemannstraße und Birkenstraße. Es gibt eigentlich viel zu viele interessante Adressen, aber nachfolgend ein paar meiner Favoriten: 

#1 Vintage-heaven „Elementarteilchen-Second Hand Fashion“
Dieser tolle Vintageladen ist ein Walhalla für Schuhe, Taschen und ganz viel Kleidung.
Und alles zu sehr günstigen Preisen!

Ackerstraße 125


#2 69m2:
Shoppen in einem Haus. Vor allem das Konzept ist hier sehr originell: ein Laden in der Form eines Hauses, in dem man alles kaufen kann. In der Küche findet man tolles Geschirr, im Schlafzimmer einen vollen Kleiderschrank und im Flur/Wohnzimmer ein schönes Sofa.

Lindemannstraße 186


#3 Oma's Kuchen
Lust auf einen Kuchen wie bei Oma? Gehen sie dann zum Café Hüftgold. Ein schöner Ort, an dem man sich drinnen oder auch draußen hinsetzen kann. Entspannen sie sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen.

Ackerstraße 113


Wollen sie Düsseldorf jetzt schon bald mal besuchen? Mit dem Zug dauert die Reise ab Amsterdam Hauptbahnhof nur zwei Stunden. Die Deutsche Bahn bietet eine direkte ICE-Verbindung an. Einfach ideal!

In dem CityGuide, den ich nach der Reise geschrieben habe, finden sie noch mehr Tipps zu Düsseldorf. Oder legen sie hier auf der Website ihren eigenen CityGuide an. Viel Vergnügen in Düsseldorf!

Text: Lenneke Loman von LoveCities.nl
Fotos: Lenneke Loman, Facebook Yomaro und Website Schöne Sachen

Reagiere auf diesen Artikel